Zum Hauptinhalt springen

In die Nudelei
zieht Leben ein!


Seit über 10 Jahren steht die ehemalige Anker-Teigwarenfabrik – auch bekannt als Nudelei - leer. Seitdem wurden viele Ideen für die Fabrik diskutiert. Doch bis heute fehlt ein Konzept, das auch die Wünsche der Löbauerinnen und Löbauer berücksichtigt. Das möchten wir mit euch ändern!  Bringt euch ein und macht deutlich, was ein lebenswertes Löbau braucht!

 

Mehr erfahren

Bauspielhaus für kleine Baumeister

Familien Anmeldung Eintritt frei

10.06.-30.06.2024

MO-FR: 09:00-12:00Uhr, Spielen für Gruppen

DI & DO: 13:30-16:30Uhr, Offenes Spielangebot

 

Die Nudelfabrik wird zum Bauspielhaus…

Experimente mit Naturfarben

Kunst Eintritt frei

15:30-17:00Uhr

 

Workshop mit selbstgemachten Farben. 

Offener Seniorensport

Sport Eintritt frei

15:00-16:00Uhr

 

Die Seniorensportgruppe trainiert in der Nudelei und lädt alle Interessierten ab 60 Jahren ein, mitzumachen.

Aktzeichnen

Kunst Eintritt frei

19:00-21:00Uhr

 

Entspanntes Kreativsein bei Drinks & Gesprächen.

Abschlussausstellung

Kunst Eintritt frei

16:00-19:00Uhr

 

Kreativer Abschluss der bunten Testwiese.

Bauspielhaus für kleine Baumeister

Familien Anmeldung Eintritt frei

10.06.-30.06.2024

MO-FR: 09:00-12:00Uhr, Spielen für Gruppen

DI & DO: 13:30-16:30Uhr, Offenes Spielangebot

 

Die Nudelfabrik wird zum Bauspielhaus…

Experimente mit Naturfarben

Kunst Eintritt frei

15:30-17:00Uhr

 

Workshop mit selbstgemachten Farben. 

Offener Seniorensport

Sport Eintritt frei

15:00-16:00Uhr

 

Die Seniorensportgruppe trainiert in der Nudelei und lädt alle Interessierten ab 60 Jahren ein, mitzumachen.

Aktzeichnen

Kunst Eintritt frei

19:00-21:00Uhr

 

Entspanntes Kreativsein bei Drinks & Gesprächen.

Abschlussausstellung

Kunst Eintritt frei

16:00-19:00Uhr

 

Kreativer Abschluss der bunten Testwiese.

Testwiese im Juni

Do-So bis 31.05.24 | 13-17Uhr: Temporäre Galerie
24.+31.05.24 | 17-21Uhr: Sundownerbar
30.05.24 | 15-16Uhr: Offener Seniorensport für Menschen ab 60
01.06.24 | 14-16:30Uhr: Baukultur erkunden für Kinder und Erwachsene (mit Anmeldung)
03.-28.06.24: Offener Saxophon-Unterricht zum Zuhören
04./11./18.06.24 | 15-18Uhr: Blas rein - Finde das Instrument, das zu Dir passt
07.06.24 | 15-18Uhr: Youtube-Workshop (mit Anmeldung)
07.06.24 | 17-19Uhr: After Work Atelier (mit Anmeldung)
08.06.24 | 10-14:30Uhr: Foto-Workshop mit Handy und Kamera
09.06.24 | 15:30-17Uhr: Freies Malen für Kinder ab 3
10.-30.06.24: Bauspielhaus zu Gast (mit Anmeldung für Gruppen)
14.06.24 | 15-18Uhr: Kreatives mit Naturmaterialien
15.06.24 | 15:30-17Uhr: Origami Faltereien
(mit Anmeldung)
20.06.24 | 17-18Uhr: Yogaflow im Freien
21.06.24 | 16-22Uhr: Fête de la musique
23.06.24 | 15-17Uhr: Mein Skizzenbuch - Zeichnen unterwegs (mit Anmeldung)
26.06.24 | 15:30-17Uhr: Experimente mit Naturfarben
27.06.24 | 15-16Uhr: Offener Seniorensport für Menschen ab 60
28.06.24 | 19-21Uhr: Aktzeichnen
29.06.24 | 16-19Uhr: Abschlussausstellung

FABRIK REANIMIERT


Mit dem Projekt „Fabrik reanimiert!“ soll das Areal der ehemaligen Anker-Teigwarenfabrik direkt neben dem Haus Schminke wieder mit Leben gefüllt und zu einem neuen Wohlfühlort in der Stadt werden. Das Projekt wird von der Stiftung Haus Schminke getragen, von der Stadt Löbau unterstützt und über die Förderrichtline Bürgerbeteiligung durch das Sächsische Staatsministerium der Justiz und für Demokratie, Europa und Gleichstellung mitfinanziert.

Das Vorhaben läuft bis Ende 2024 und lädt alle Löbauerinnen und Löbauer zum Mitmachen ein!

Die Nudelei wird

zur bunten Testwiese

April-Juni 2024

Äußere Bautzner Straße/Ecke Kirschallee

→ Temporäre Galerie
→ Offene Yogakurse
→ Musik und Kreativangebote
→ Nudelfunk - Das Radio aus der Nudelei

Endlich könnt ihr ausprobieren, wie es wäre, wenn... Mit verschiedenen Mitmachangeboten bietet die Nudelei bis Ende Juni alles für einen kunterbunten Frühling. Und das beste ist: Das Rundfunkkombinat Sachsen wird mit dem Nudelfunk regelmäßig berichten. 

Kommt vorbei, bringt euch ein und macht deutlich, was ein lebenswertes Löbau braucht. Alle Termine gibt es hier

#3 Fête de la musique

an der Nudelei

21. Juni 2024

Eintritt frei | Äußere Bautzner Straße/Ecke Kirschallee

→ 16:00 Uhr Traditionelles Konventblasen vom Rathausbalkon (danach geht's weiter an der Nudelei)
→ 16:30 Uhr Saxophon-Klasse von David Brand
→ 17:15 Uhr Löbauer Berg-Musikanten
→ 18:00 Uhr Krawitschko
→ 19:00 Uhr Stadtchor Löbau
→ 19:30 Uhr Collegium canorum Lobaviense
→ 20:00 Uhr Kammerchor Löbau
→ 20:30 Uhr Offene Jam-Session

Musikinstrumente, Picknickkorb und Lieblingsgetränk mitbringen!

Mit der Fête de la Musique wird der kalendarische Sommeranfang in Löbau dieses Jahr auf dem Fabrikhof der ehemaligen Anker-Teigwarenfabrik gefeiert.

PROJEKTINHALTE
UND ZIELE


Lernt das Areal neu kennen! Auf dem Fabrikhof finden insgesamt vier Spotlight-Veranstaltungen statt. Los geht es im Dezember 2023 mit “Weihnachten an der Nudelei”. Alle Termine findet ihr hier.

Verwirklicht eure Ideen in der Fabrik! Ob Pop-Up-Store, Tanzsaal oder Schauwerkstatt - Hauptsache viele Löbauerinnen und Löbauer können ausprobieren „wie es wäre, wenn…“. Ab Januar 2024 könnt ihr euch bewerben und einen Teil des Areals temporär bespielen. Alle Infos dazu findet ihr hier.

Bringt euch ein! Im Herbst 2024 findet eine Planungswerkstatt für die langfristige Wiederbelebung des Fabrikareals statt. Dabei sind eure Ideen und Meinungen gefragt! Was fehlt euch in Löbau und welche Potentiale seht ihr in der Nudelei? Die Ergebnisse dienen der Stadt als wichtige Entscheidungsgrundlage und fließen in ein neues Nutzungskonzept ein.

Was fehlt dir

in Löbau?

Wozu das Ganze?

Bis Ende 2024 soll ein Nutzungskonzept für die ehemalige Anker-Teigwarenfabrik entwickelt werden. Eure Wünsche und Ideen sind ein wichtiger Baustein für die Wiederbelebung der Nudelei und sollen in das Konzept mit einfließen.

Hier könnt ihr eintragen, was euch in Löbau fehlt. Die Altersangabe ist freiwillig, hilft aber dabei, eure Wünsche und Bedarfe zu sortieren. Alle Antworten bleiben anonym, werden redaktionell bearbeitet und dann laufend auf dieser Seite veröffentlicht.

Die aktuelle Auswertung der ersten Spotlight-Veranstaltung "Weihnachten an der Nudelei" findet ihr hier:

hier entlang

Die Fabrik


Die Anker-Teigwarenfabrik ist durch ihre zahlreichen Erweiterungen, Umbauten und Überformungen heute ein bedeutendes Industriedenkmal. Die modernen Umbauten der 1930er-Jahre werden vor allem vom Löbauer Bauunternehmer Walter Vetter und dem Architekten Hans Scharoun geprägt.

Im 19. Jahrhundert ist in Löbau vor allem die Textilindustrie auf dem Vormarsch. Teigwaren – neudeutsch Nudeln – werden hier weder produziert noch gegessen. Stattdessen kommen Kartoffeln auf den Tisch. Das ändert sich erst im Jahr 1874 mit dem Unternehmensgründer Woldemar Loeser, der unter dem Markennahmen „Anker“ anfängt, Nudeln in Löbau zu produzieren. Ab 1900 entstehen neue Produktionsgebäude an der Äußeren Bautzener Straße. Wilhelm Schminke kauft das Unternehmen 1904 und investiert in einen neuen Maschinenpark. Mit moderner Technik, verbesserter Qualität und geschicktem Marketing macht Wilhelm Schminke die „Anker“-Teigware zu einer bekannten deutschen Lebensmittelmarke und Nudeln zum Leibgericht auf deutschen Tellern.

1920 übernehmen die Söhne Fritz und Joachim Schminke die Firma des Vaters und modernisieren weiter. Wenige Jahre später hat der Betrieb über 100 Angestellte und unterhält in allen größeren Städten Mittel- und Ostdeutschlands Vertretungen und eigene Lager. Ab

1929 wird der Löbauer Bauunternehmer Walter Vetter mit umfassenden Umbaumaßnahmen auf dem Fabrikareal beauftragt. Der Architekt Hans Scharoun entwirft 1933 auf dem Nachbargrundstück das Wohnhaus für die inzwischen sechsköpfige Familie von Fritz und wird im Anschluss auch für weitere Umbaupläne an der Fabrik engagiert.

In den 1930er-Jahren wird die „Anker-Teigware“ durch gezieltes Marketing und innovatives Verpackungsdesign immer populärer. Als erste Lebensmittelfabrik verpackt man die Nudeln in Cellophan. Die einheitliche Gestaltung der Verpackungen und Werbemittel mit dem Anker-Logo und dem markanten blau-orangen Schriftzug gehört zur Verkaufsstrategie.

Gegen Ende des Zweiten Weltkriegs gerät Fritz Schminke in Kriegsgefangenschaft. 1946 folgt die Enteignung und die Nudelfabrik wird zum „VEB Anker-Teigwaren“, doch das etablierte Design bleibt gleich. Auch nach der Wiedervereinigung und Privatisierung ändert sich das Sortiment der Anker-Teigwaren-Fabrik GmbH kaum und man wirbt bis zur Schließung 1992 weiterhin in Blau-Orange und mit dem Anker im Logo.

Nachdem die Treuhand das Areal übernimmt und an privat verkauft, verschwinden die Nudelmaschinen und ein Lehrbauhof zur Ausbildung von Jugendlichen mietet sich ein.

Ab 2010 stehen die Gebäude leer, und 2018 erwirbt die Stadt Löbau das Areal im Rahmen einer Zwangsver-steigerung. In Zukunft soll die ehemalige „Nudelei“ wieder im engen Zusammenspiel mit dem benachbarten Haus Schminke gedacht werden.

Ausprobieren

Wie wäre es, wenn die ehemalige Anker-Teigwarenfabrik wieder fest zum Leben in Löbau dazu gehören würde? Probiert‘s doch einfach mal aus! Von April bis Ende Juni 2024 wird die Nudelei zur bunten Testwiese und ihr könnt dabei sein!  

In den nächsten Monaten wird sich in der Nudelei alles ums Ausprobieren und Selbermachen drehen. Man kann in verschiedene Yoga- und Bewegungsangebote reinschnuppern, sich im Musizieren ausprobieren, Kunst genießen und selbst kreativ werden, erste Erfahrungen in der Video- und Podcast-Produktion sammeln, ganz viel Spielen und Bauen und sogar beim ersten Löbauer Radiosender - dem Nudelfunk - mitwirken. Die Angebote sprechen unterschiedliche Altersstufen an und sind offen für alle Interessierten. Das Programm mit allen Terminen und Uhrzeiten findet ihr hier.